Veranstaltungen (2)

Sehr viele Medikamente bei Frauenleiden und alle Formen der medikamentösen Empfägnisregelung enthalten künstliche Hormone.

Die Wirkung ist meist ganz anders als die körpereigene Variante und daher brauchen wir uns über zum Teil unerfreuliche Wirkungen dieser Präparate nicht zu wundern. Was in unserem Körper passiert, wenn wir ihm künstliche Hormone zuführen und welche Alternativen es gibt, erfahren Sie in diesem Vortrag. Hierzu wird eine externe Referentin sprechen. Interessierte sind herzlich eingeladen!

Eine Anmedlung ist erforderlich.
Kostenbeitrag: 3€

Veranstaltungsort: Allgemeine Soziale Beratung, Steinwegstraße 2, 91315 Höchstadt/Aisch

Den aktuellen Termin können Sie im Online-Terminkalender unter "Beratung und Hilfe" und "Allgemeine Soziale Beratung" einsehen.
Gerne können Sie auch direkt mit uns Kontakt aufnehmen und den Termin erfragen.

Kontakt
Allgemeine Soziale Beratung, Außenstelle Höchstadt/Aisch
Frau Doris Welker
Steinwegstraße 2, 91315 Höchstadt/Aisch
Tel.: 09193 / 50 12 620
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!