Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung im Landkreis

Über uns

Die Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle im Landkreis Erlangen-Höchstadt ist eine offene Beratungsstelle für Menschen, die im Landkreis Erlangen-Höchstadt ihren Wohnsitz haben.
 
Das Beratungsangebot richtet sich an Familien, Kinder, Jugendliche, Eltern, Paare und einzelne Erwachsene, unabhängig von Alter, Nationalität, sozialer Lage und Weltanschauung der Ratsuchenden. Die Beratung ist ein freiwilliges und kostenfreies Angebot. Ziel unserer Beratung ist es, gemeinsam mit den Ratsuchenden Lösungswege zu erarbeiten, die für sie erstrebenswert und befriedigend sind.

Flyer

Gerne können Sie kostenfrei auch unseren Flyer anforden, bitte klicken Sie hier.

Unsere Arbeitsgebiete

Beratung

Beratung

Den Schwerpunkt unserer Arbeit bildet die familienorientierte Beratung. Sie soll Kinder, Jugendliche, Eltern und andere Erziehungsberechtigte unterstützen bei:
  • der Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme
  • der Lösung von Erziehungsfragen
  • der Lösung von Trennungs- und Scheidungsproblemen

Klicken Sie bitte hier.

Eine Beratung für Jugendliche bieten wir Online an, klicken Sie bitte hier.

Beratungsangebot

Sie können sich mit den verschiedensten Problemen, die die Erziehung, Familie, Partnerschaft oder individuelle Lebensfragen betreffen, an uns wenden, wie z.B.:

Erziehungsfragen
  • Probleme im Leistungsbereich: Schulschwierigkeiten, Entwicklungsrückstände, Begabungsdefizite, Konzentrationsstörungen, Schwäche der Arbeitshaltung
  • Probleme im Sozialverhalten: gestörte Kontaktfähigkeit, Schüchternheit, Aggressivität, Lügen, Stehlen, Streunen
  • Probleme im emotionalen Bereich: Selbstwertprobleme, Ängste
  • Probleme im körperlichen Bereich: Schlafstörungen, Essstörungen, Einkoten, Einnässen, Sprachstörungen
  • Entwicklungspsychologische Beratung, EPB: Videogestützte Beratung für Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren

Vorträge und Seminare

Sie sehen hier unser Angebot zu Elternabende in Kindertagesstätten und Schulen.
 
Wenn Sie Interesse an einem Thema haben oder sich noch weitere Themen wünschen, sprechen Sie uns bitte an.
mehr...
  • Wege aus der "Brüllfalle“- Kindern Grenzen setzen und sich durchsetzen, aber wie? (mit Film-Einsatz)
  • Kinder stark werden lassen und ihnen Grenzen setzen - geht das?
  • Patchworkfamilie - Meine / Deine / Unsere Familie
  • "Du hörst mir nicht zu - mit Dir kann man nicht reden" - wie Gespräche gelingen können
  • Auf Messers Schneide - Vortrag für Eltern, deren Kinder sich selbst verletzen
  • Kommunikation in der Paarbeziehung - Wie Männer und Frauen sich verständigen können
  • "Ist Opa jetzt ein Engel?" - Mit Kindern über den Tod sprechen
  • Einschulung - und plötzlich heißt es lernen müssen.
  • Abschied vom Perfektionismus im Familienleben
  • Pubertät - Zeit der Krisen, Kräche und Chancen
  • Aggressionen bei Kindern und Jugendlichen
  • Ängste bei Kindern - Kinderängste?
  • AD(H)S - Krankheit oder „eine andere Art, die Welt zu sehen"?
  • Verlassene Kinder? - wenn Eltern sich trennen
  • Digitale Medien in der Familie

Weitere Angebote

  • fallbezogene Hospitationen in Kindertagesstätten
  • Supervision für pädagogische Fachkräfte

Frühe Hilfen

Kooperationen mit Babywerkstätten, Krabbelgruppen und Familientreffpunkten im Landkreis zu Themen wie
  • Trotzalter oder "wann fängt Erziehung an?"
  • Smartphone und Co. - kleine Kinder und Medien
  • Das Baby verstehen -Bindung und Feinfühligkeit
  • Geschwister -eine besondere Beziehung

Online-Beratung für Eltern

Kennen Sie diese Situationen?

  • Ihr Baby und Sie kommen gar nicht mehr zur Ruhe?
  • Ihr Kind hat einen Trotzanfall nach dem anderen?
  • Ihr Kind wird gehänselt, verspottet, gemobbt?
  • Schule und Hausaufgaben bereiten nur noch Frust?
  • Ihr Kind lässt Sie nicht mehr an sich heran?
  • Sie werden sich wahrscheinlich trennen?
  • Ihre Partnerschaft macht Ihnen Sorgen?
  • Sie wollen auch nach der Trennung gute Eltern bleiben?

Wir beraten Sie gerne auch online unter folgendem Link

Oder Sie rufen einfach an und vereinbaren einen Termin bei uns.

Beratung im Netz

Image

Hier bekommen Jugendliche anonym Antworten auf ihre Fragen zu den Themen Schule, Arbeit, Familie, Freunde, Beziehung  und Sexualität. Die Beratung wird von der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle angeboten.

Sachverständigenbeirat

Im Interesse einer wirkungsvollen Tätigkeit der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle kommt zweimal jährlich ein Sachverständigenbeirat zusammen. Der Beirat kann weitere Sachverständige berufen. Er hat die Aufgabe, Anregungen und Empfehlungen zu geben, die geeignet sind, die Tätigkeit der Beratungsstelle zu fördern und zu unterstützen.

Der Sachverständigenbeirat besteht derzeit aus folgenden Mitgliedern:

mehr...

Vorsitz:

Markus Beck, Vorstand / Geschäftsführung Caritasverband Erlangen e.V., Caritas regio gGmbH

Mitglieder:

Heike Krahmer, Sachgebietsleitung Amt für Kinder, Jugend und Familie im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Simone Steiner, Leitung Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle im Landkreis Erlangen-Höchstadt, Träger: Caritasverband Erlangen e.V.

Kostenregelung

Die Kostenfreiheit der Einrichtung wird jederzeit durch Zuschüsse von ca. 70 Prozent durch den Landkreis Erlangen-Höchstadt, durch den Freistaat Bayern in Höhe von ca. 20 Prozent und durch katholische Kirchensteuer- bzw. Caritas-Sammlungsmittel in Höhe von 10 Prozent an den Gesamtkosten, gewährleistet.

Unsere Arbeitsweise

Gute Beratungsqualität liegt uns am Herzen. Deshalb nehmen wir als Team externe Supervision in Anspruch und nutzen die Kompetenz der unterschiedlichen Professionen innerhalb des Kollegiums zu kollegialer Beratung. Das Team der Erziehungsberatungsstelle besteht aus Diplompsychologen, Diplompädagogen, Diplomsozialpädagogen, Heilpädagogen B.A. sowie einer Verwaltungskraft.

mehr...

Die Beziehung zwischen Klient und Berater bildet das Fundament des Beratungsprozesses. Wertschätzung und Akzeptanz der Klienten sowie Empathie und Kongruenz, die Basisvariablen der klientzentrierten Gesprächspsychotherapie, sind Grundbedingungen unseres Handelns. Daneben bilden systemische und ressourcenorientierte Perspektiven gemeinsame Sichtweisen der Mitarbeiter.

Zur Überprüfung der Qualität und Wirksamkeit unserer Arbeit senden wir den Klienten etwa 6 Monate nach Ende der Beratung einen Fragebogen zu. Hierin bitten wir um Angaben zur erlebten Wirkung und Qualität der Beratung. Die Angaben erfolgen anonym und werden in der jährlich stattfindenden Klausurtagung ausgewertet. Ziel ist die Sicherung guter Beratungsqualität und ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess der Beratungstätigkeit.

Tätigkeitsbericht

Einen Überblick über das Spektrum unserer Angebote und Leistungen erhalten Sie über unseren jährlich erscheinenden Tätigkeitsbericht.

Gerne können Sie den aktuellen Tätigkeitsbericht online lesen. Dazu klicken Sie bitte hier.
Sie können ihn auch als PDF-Datei herunterladen. Dazu klicken Sie bitte hier.

Anfahrt

Bitte verwenden Sie in Ihrem Routenplaner: Herzogenaurach Anna-Herrmann-Straße 3

Falls Sie den Öffentlichen Nahverkehr nutzen möchten, bitte hier klicken.

Kontakt

Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle für den Landkreis Erlangen-Höchstadt
Träger: Caritasverband für die Stadt Erlangen und den Landkreis Erlangen-Höchstadt e.V.
 
Anna-Herrmann-Straße 3
91074 Herzogenaurach
 
Leitung: Frau Simone Steiner
 
Tel.: 09132 / 80 88
Fax: 09132 / 80 89
 
 
Die Beratungsstelle verfügt auch über Beratungsmöglichkeiten in Höchstadt, Eckental und Erlangen. Die Anmeldung erfolgt zentral in Herzogenaurach.

Sprechzeiten

Unsere Sprechzeiten sind:
Montag, Dienstag und  Donnerstag: 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr