Leistungen der Pflegeversicherung

Leistungen der Pflegeversicherung

europaragrbearbSie entscheiden sich, einen nahestehenden Menschen in der häuslichen Umgebung zu pflegen. Nun ist es wichtig, die verschiedenen Hilfen und Leistungen der Pflegeversicherung zu kennen, die Ihnen den Pflegealltag erleichtern sollen.

Für Pflegepersonen, die zugleich erwerbstätig sind, gibt es auch die "Pflegezeit" sowie die "Familienpflegezeit", in der sie sich unter bestimmten Voraussetzungen eine Auszeit für die Pflege naher Angehöriger nehmen können. Wird der nahe Angehörige akut pflegebedürftig, kann unter bestimmten Bedingungen von der Möglichkeit der "Kurzzeitigen Arbeitsverhinderung" Gebrauch gemacht werden.

[zurück]

 

Es wird in fünf Pflegegrade unterschieden. Besteht ein Pflegegrad, so kann von der Pflegeversicherung entweder Pflegegeld, Pflegesachleistung oder die Kombination aus beiden erhalten werden.

Die Beratung in der häuslichen Umgebung soll die Qualität der Pflege zu Hause sicher stellen. Zudem sollen pflegenden Angehörigen wertvolle praktische Hinweise und pflegefachliches Wissen vermittelt werden.

Der Entlastungsbetrag soll zur Entlastung pflegender Angehöriger und zur Förderung der Selbstständigkeit und Selbstbestimmtheit des Pflegebedürftigen beitragen und kann für Angebote zur Unterstützung im Alltag verwendet werden.

Nutzen Sie als pflegender Angehöriger die Gelegenheit der Verhinderungspflege, sei es stunden- oder tageweise.

Der Pflegebedürftige wird im Rahmen der Kurzzeitpflege für bis zu 8 Wochen pro Kalenderjahr vollstationär, z.B. in ein Pflegeheim, aufgenommen.

Unabhängig von der Höhe des Pflegegrades können Sie Pflegehilfsmittel erhalten. Auch Zuschüsse für die Verbesserung des Wohnumfeldes zählen dazu.