Einzelbetreuung Besondere Stunde

Einzelbetreuung für demenziell, depressiv oder chronisch Erkrankte im eigenen Zuhause - zur Entlastung pflegender Angehöriger

kleeblatt stehend langer stiel 800immer etwas Besonderes: ein vierblättriges Kleeblatt und die Einzelbetreuung Besondere StundeDie Besondere Stunde

Menschen mit Demenz haben eine andere Art zu fühlen, zu denken und zu handeln. Die mit der Erkrankung einhergehenden Einschränkungen und spezifischen Verhaltensweisen beeinflussen und verändern den Lebensalltag der an Demenz erkrankten Menschen und ihrer Angehörigen auf vielfältige Weise.

Sich einzufühlen in "das andere Leben" von demenziell Erkrankten, sich hineinzudenken und ihnen mit geeigneten Kommunikationsformen in ihrer Wirklichkeit zu begegnen, vermittelt Wertschätzung und Zufriedenheit und trägt somit zu mehr Lebensqualität bei.

Im Rahmen der Besonderen Stunde erhalten Pflegebedürftige mit gerontopsychiatrischen Erkrankungen in ihrer häuslichen Umgebung neben der pflegerischen Versorgung auch eine spezielle sozialbetreuerische Begleitung, die die Betroffenen in ihren Aktivitäten des täglichen Lebens unterstützt und fördert. Dadurch bleibt das seelische Gleichgewicht der Betroffenen erhalten oder wird wieder hergestellt.

Das Pflege- und Betreuungspersonal begleitet die Betroffenen in ihrem sozialen Umfeld und im Umgang mit ihren Mitmenschen.

Unser Angebot der Besonderen Stunde orientiert sich individuell an den Bedürfnissen der Betroffenen. Wir pflegen und betreuen den Menschen mit seiner eingeschränkten Alltagskompetenz nach den neuesten professionellen Pflege- und Betreuungskonzepten der Gerontopsychiatrie.

 

Unsere Ziele

  • eine vertraute Atmosphäre schaffen, in der sich die Betreuten wohl und geborgen fühlen

  • die andere Art zu fühlen, zu denken und zu handeln annehmen und verständnisvoll begleiten

  • jede/n Einzelne/n nach ihren/seinen Möglichkeiten aktivieren und fördern; verloren geglaubte Fähigkeiten wiederentdecken, ohne zu über- oder unterfordern

  • Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein der Betroffenen stärken

  • pflegende Angehörige in ihrem Alltag entlasten und unterstützen

 

Finanzierung

Pflegebedürftige Personen mit Pflegegrad 1 bis 5, die häuslich gepflegt werden, haben Anspruch auf den sog. Entlastungsbetrag in Höhe von 125€ monatlich. Dieser Betrag ist zweckgebunden für qualitätsgesicherte Leistungen zur Entlastung pflegender Angehöriger sowie zur Förderung der Selbstständigkeit und Selbstbestimmtheit des Pflegebedürftigen im Hinblick auf die Gestaltung des Alltags einzusetzen.

Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten der Mitfinanzierung und die Abrechnungsmodalitäten durch die Pflegeversicherung.

 

Kontakt und Anmeldung

Caritas Ambulanter Pflegedienst Erlangen, nördlicher und östlicher Landkreis Erlangen-Höchstadt sowie Tagesbetreuung Besonderer Tag
Hammerbacherstraße 11, 91058 Erlangen
Tel.: 09131 / 12 08 90, Fax: 09131 / 12 08 99
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Caritas Ambulanter Pflegedienst Herzogenaurach und Tagesbetreuung Besonderer Tag in Heßdorf
Erlanger Straße 14, 91074 Herzogenaurach
Tel.: 09132 / 16 67, Fax: 09132 / 79 79 84
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Caritas Ambulanter Pflegedienst Höchstadt und Tagesbetreuung Besonderer Tag
Steinwegstraße 2, 91315 Höchstadt/Aisch
Tel.: 09193 / 50 12 60, Fax: 09193 / 50 12 610
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wenn Sie zufrieden sind, empfehlen Sie unsere Einzelbetreuung bitte weiter. Wenn nicht, sagen Sie es bitte uns. Herzlichen Dank!
[zurück]