Terminkalender

Terminkalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Search
Suche
Stabilisierungsgruppe
Dienstag, 13. November 2018, 10:00
In der Stabilisierungsgruppe können Menschen mit Krisenerfahrungen und psychischen Erkrankungen ihre Fähigkeiten und Bewältigungsstrategien stärken und den Umgang mit der Krankheit verbessern.
Themen der Gruppe sind: Finden des goldenen Mittelweges, Achtsamkeit, Genießen, Kontaktfähigkeit, Stress, Krise, Akzeptanz der Realität, Umgang mit Gefühlen.
Die Übungen und Gespräche sollen zur Stärkung der eigenen Fertigkeiten beitragen und die Selbstwahrnehmung, Selbstfürsorge und das Selbstwertgefühl fördern.

Die Stabilisierungsgruppe soll helfen, den Boden unter den Füßen wieder zu finden und das innere Gleichgewicht zu fördern.

Voraussetzungen:
- Freude und Fähigkeit zur Gruppenarbeit
- Interesse an einer Veränderung und Verbesserung der Lebensqualität
- Motivation zur Stabilisierung des Selbst und der Selbsthilfemöglichkeiten
- Krankheitseinsicht und Umgang mit der Krankheit
- keine akute Krise oder psychotische Phase
- Reflexionsfähigkeit

Wissenswertes:

Vor Beginn der Gruppe findet ein Informationsgespräch mit den Interessenten statt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer verpflichten sich zur Verschwiegenheit.
Die Gruppe findet fortlaufend wöchentlich statt. Der Einstieg ist nach Absprache möglich.
Gruppengröße: 6 - 10 Teilnehmer, Kosten: 5,00€ Skript
Ort: Mozartstraße 29, 2. Stock, 91052 Erlangen
Ansprechpartnerin: Frau Herbstsommer, Dipl. Sozialpädagogin (FH) im Sozialpsychiatrischen Dienst
Mozartstraße 29, 91052 Erlangen
Tel: 09131 / 88 56 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!