Pflegehinweis einmal anders - Info-Truck bei herrlichem Wetter eröffnet: 10. und 11. April von 11.00-17.00 Uhr in Erlangen, Neuer Markt

DSC03394Herr Oberbürgermeister Dr. Janik probiert den Alterssimulationsanzug aus. Sowohl Sehen als auch Hören und Gehen fallen dadurch besonders schwer.Pflegehinweis? Den kennt man aus jedem Kleidungsstück. Die beiden großen christlichen Kirchen im Freistaat gemeinsam mit ihren Verbänden, der Diakonie und Caritas, verstehen ihn in diesem Jahr einmal anders: sie weisen in einer bayernweiten Aktion auf die Pflege hin und setzen sich für die stetige Verbesserung in der Pflege ein.

Dazu haben die vier beteiligten Organisationen gemeinsam ein Info-Mobil, den Pflegetruck, auf die Straße gebracht. Er steht heute, am 10., und morgen, am 11. April 2015, von 11.00 bis 17.00 Uhr auch in Erlangen vor dem Neuen Markt. Insgesamt werden von März bis in den Herbst hinein mehr als 30 Städte angefahren.

Heute fand die offizielle Eröffnung für den Halt in Erlangen statt. Eindrücke davon haben wir für Sie in einer Bildergalerie zusammengestellt.

Sie sind herzlich eingeladen, den Pflegetruck während seines Aufenthaltes in Erlangen zu besuchen. Es warten interessante Aktionen zum Thema "Pflege" auf Sie, zum Beispiel ein Clown aus der Humortherapie für dementiell Erkrankte!

Vieles hat sich in den letzten Jahren getan, damit sich die Situation für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen positiv verändert. Aber wir alle wissen: Das ist nicht genug. Es muss mehr geschehen. Das Thema Pflege muss im Gespräch bleiben, denn bereits jetzt oder in Zukunft - wir sind alle davon betroffen.

Die Mitarbeitenden der hiesigen Diakonie und Caritas freuen sich, wenn sie Ihnen in Erlangen auf ihrer "Pflegehinweis-Tour" begegnen und mit Ihnen ins Gespräch kommen.

 

{gallery}aktuelles/2015/truck{/gallery}