Archiv 2016

Am gestrigen Sonntag wurde in der katholischen Pfarrei St. Magdalena in Herzogenaurach der Auftakt der Herbst-Sammlung mit einem Caritas-Gottesdienst gefeiert.

Neben Ehrenamtlichen des Sachausschusses „Soziales und Caritatives“ wirkten am Gottesdienst auch die Kinder des Kindergottesdienstes sowie Mitarbeiterinnen der Caritas mit. Pfarrer Helmut Hetzel griff den Gedanken „Caritas - Unser Netz trägt“ auf vielerlei Weise auf, so auch mit einer Grafik, die sich Schritt für Schritt im Gottesdienst entwickelte und am Ende ebenfalls ein Netz darstellte. In seiner Predigt wies er neben dem Caritas-Netz, das in die Gesellschaft hinein wirkt auch auf das Caritas-Netz hin, das die einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter miteinander verbindet.

Er sprach ihnen Mut und Kraft für den Dienst am Nächsten zu. Zudem verdeutlichte er, dass all die Begegnungen und Beziehungen, die Menschen miteinander haben, in Summe nichts anderes als „Leben“ bedeuten. Das Leben und das Leben in Fülle griff auch der kurze Impulstext, der nach der Kommunion vorgetragen wurde, noch einmal auf.

Nach dem Gottesdienst waren die zahlreichen Besucherinnen und Besucher zu einem Stehempfang eingeladen, um auch hierdurch Gemeinschaft zu erleben. An Ständen der Caritas konnten sich Interessierte zusätzlich über das vielfältige Angebot informieren. Mit dem Ambulanten Pflegedienst, der Erziehungs-, Jugend und Familienberatungsstelle, der Sozialen Beratung und der betreuten Kinderspielgruppe HerzoMäuse ist die Caritas seit langem in Herzogenaurach vor Ort fest verankert. Auch der Sachausschuss „Soziales“ stellte an Pinnwänden und in der eigens geöffneten Kleiderkammer seine Arbeit vor. Der Eine-Welt-Verkauf lockte die Besucherinnen und Besucher ebenfalls an.

In dieser Woche sind nun wieder die ehrenamtlichen Caritas-Sammlerinnen und –Sammler unterwegs. Sie machen sich auf den Weg, um Brücken zu bauen - zwischen Menschen, die helfen und Menschen in Not. Die Caritas-Sammlung ist eine Form, Solidarität mit Menschen in Not in die Tat umzusetzen. Mitmachen - ob durch Sammeln oder durch Spenden - lohnt sich auf jeden Fall. Herzlichen Dank!


Klicken Sie auf das erste Bild, dann erscheint es in Großdarstellung. Klicken Sie dann unten auf das Symbol "Pfeil in Kreis",  so werden alle Bilder als Slideshow dargestellt. Sie können auch vor- oder zurückblättern.