Leinen Los - Gesprächsgruppe für Eltern von Jugendlichen und jungen Erwachsenen an der Schwelle zur Eigenständigkeit startet ab 21.03.2017

EB Plakat L los Undat Midi 2015 CV„Ich habe einfach keine Vorstellung davon, wie es mit mir nach der Schule weitergehen soll. Ich leide ja selber unter dieser Situation, aber der nächste Schritt scheint so wichtig zu sein, dass ich diese Entscheidung einfach nicht treffen kann. Meine Eltern nerven und machen mir zusätzlich das Leben schwer.“ „Er sitzt den ganzen Tag vor dem Computer in seinem Zimmer. Wenn ich ihn frage, ob er seine Bewerbung fertig hat, bekomme ich höchstens eine patzige Antwort. Im Haushalt tut er Null Komma Nichts. Ich weiß nicht, wie lange das noch so weitergehen soll.“ Zwei sehr unterschiedliche Sichtweisen der gleichen Situation, die das Zusammenleben in der Familie auf eine schwere Probe stellen kann.

Vielen Jugendlichen und jungen Erwachsenen fällt es schwer, die Schritte des Erwachsenwerdens und der Verselbstständigung zu gehen. Eltern stoßen an ihre Grenzen, wenn sie ihre Kinder auf diesem Weg hilfreich unterstützen wollen. Die Gesprächsgruppe „Leinen los“ vermittelt entwicklungspsychologisches Wissen, reflektiert die Situation im aktuellen gesellschaftlichen Rahmen, fragt, was Jugendlichen fehlen könnte und diskutiert, welche Unterstützung von Elternseite helfen könnte. Der fachlich angeleitete Erfahrungsaustausch kann Sie als Eltern unterstützen in einer schwierigen Situation verhärtete Fronten in Bewegung zu bringen und neue Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln. Die Gesprächsgruppe findet statt am 21.03.2017 / 25.04.2017 / 23.05.2017 jeweils von 19:00 bis 21:00 in der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle für den Landkreis Erlangen-Höchstadt/Aisch, Anna-Herrmann-Str. 3, 91074 Herzogenaurach.  Anmeldung bis zum 14.03.2017 unter Tel.: 09132 / 80 88 möglich.

zurück