Archiv 2012

p1000711klFrau Fleissner-Giehl (links) vom SpDi im Gespräch„Was ist bloß mit mir los?“, so lautete der Titel des Aktionstages gegen Depression am 17. November 2012 im Haus der Gesundheit, Verein Dreycedern.

Der Sozialpsychiatrische Dienst, kurz SpDi, des Caritasverbandes Erlangen, Mitglied im Erlanger Bündnis gegen Depression, war mit einem Info-Tisch und dem Angebot zum Gespräch vertreten.

Ziel des jährlichen Aktionstages ist es, die Krankheit zu enttabuisieren, Betroffene und Angehörige mit Informationen zu versorgen und Anlaufstellen in Erlangen bekannt zu machen.

In Vorträgen wurden, Symptome, Behandlungsmöglichkeiten, z.B. bei Depressionen im Alter, sehr anschaulich und informativ dargestellt. Anchließend beantworteten die Experten spezielle Fragen der TeilnehmerInnen. Den Abschluss des Aktionstages bildeten am Nachmittag 3 Workshops rund um die Themen "Entspannung" und "Musiktherapie".

Für eine Übersicht der Angebote des Sozialpsychiatrischen Dienstes klicken Sie links im Menü unter "Angebote für Menschen mit psychischer Erkrankung" oder direkt hier.

p1000713klFrau Fleissner-Giehl an unserem Caritas-Infostand