Am 1.1.2012 den Geschäftsbetrieb aufgenommen: Caritas regio gGmbH

Am 1.1.2012, 0.00 Uhr, mit dem Einläuten des Neuen Jahres durch die Kirchenglocken und vielen Böllerschüssen, nahm die neue Caritas regio gGmbH "in aller Stille" ihren Geschäftsbetrieb auf.

Im 40ten Jahr des Bestehens hat sich der Caritasverband eine organistorische Einheit geschaffen. Die 100%ige Tochter des CV Erlangen soll in Zukunft Risiken minimieren und dadurch die Caritasarbeit langfristig sichern.

Die Caritas regio gGmbH ist die erste in ihrer Art in der Erzdiözese Bamberg.
Die gGmbH wird von Herrn Johann Brandt als Geschäftsführer und von Herrn Markus Beck in der Funktion als Prokurist und für das Personalmanagement der gGmbH verantwortlich, geleitet.
Zu den Einrichtungen der Caritas regio gGmbH zählen das Roncallistift, das Bernhard-Rüther-Haus, der TREFF, das Haus Rafael, CARITEC sowie die ambulanten Pflegedienste in Erlangen mit Pflegestützpunkten in Bubenreuth und im Roncallistift, in Herzogenaurach mit einem Pflegestützpunkt in Heßdorf und der ambulante Pflegedienst in Höchstadt/Aisch. Als letzte Einrichtung wurde mit dem 1.1.2012 die Caritas-Boutique in die gGmbH übernommen.
Für alle Ansprechpartner unserer Dienste gibt es keinerlei Veränderungen, da sowohl die Einrichtungsleitungen und ihre jeweiligen Strukturen zu 100% übernommen wurden.