Pflegedienst unterwegs: "BlueMotion" und neues Caritas-Design

Anfang September war es soweit:
im Hof des Roncallistiftes wurden fünf neue Dienstfahrzeuge an die Ambulanten Pflegedienste übergeben. Zwei davon sind Ersatz für alte Fahrzeuge, die nach zehnjährigem Einsatz ausgedient hatten. Drei Fahrzeuge sind Neuanschaffungen, welche wegen der Ausweitung der Touren in den Pflegediensten notwendig wurden.

Durch Herrn Geschäftsführer Markus Beck wurden je zwei Fahrzeuge an Frau Spindler vom Pflegedienst Höchstadt, an Herrn Glöckner vom Pflegedienst Erlangen sowie ein Fahrzeug an Herrn Engert vom Pflegedienst Herzogenaurach ausgehändigt.

Mit App direkt auf die Caritas-Homepage

Die neuen Fahrzeuge vom Typ VW Up zeigen nun auch erstmals das neue Erscheinungsbild mit den neu gestalteten Schriftzügen und dem Logo. Auch können Interessierte mittels QR-Code direkt auf unsere Homepage gelangen.

Besonderes Augenmerk auf Umwelt

Bei der Auswahl der Fahrzeuge wurde auch ganz bewusst ein Augenmerk auf die Umwelt gelegt. Mit der Entscheidung für die so genannte „BlueMotion Technologie“ verfügt die Caritas nun über Fahrzeuge, die im Vergleich um eine Energieeffizienzklasse besser liegen als die standardmäßige Motorvariante - Energieeffizienzklasse B statt C. Darüber hinaus haben sie einen um rund 10 Prozent niedrigeren CO2-Ausstoß.

Schutz des Heiligen Christophorus

Den Fahrzeugen und ihren Fahrerinnen und Fahrern allzeit gute Fahrt wünschend und dabei besonders den Schutz des Heiligen Christophorus erbittend, wurden die Fahrzeuge anschließend auf den Weg geschickt, um ihren Teil an der Hilfe und Unterstützung für pflegebedürftige Menschen zu erfüllen. Mögen die Fahrzeuge und vor allem ihre Fahrerinnen und Fahrer vor Unfällen verschont bleiben. Gute Fahrt! 
{gallery}aktuelles/2013/pflegeautos{/gallery}