Frühlingsausflug mit viel Nahrung für Geist und Seele - Tagesstätte unterwegs

DSCI0264ein herrlicher Frühlingstag in Bayreuth mit der Tagesstätte TREFFMit dem bis auf den letzten Platz besetzten TREFF-Bus unternahmen Interessierte unter der Leitung der Tagesstätte vor kurzem einen Ausflug in die Barockstadt Bayreuth.
Bei einer Führung durch das Neue Schloss der Markgrafen Friedrich Alexander und seiner ersten berühmten Gattin Wilhelmine erfuhr man auf anschauliche Weise viel Wissenswertes über das damalige Leben und die Architektur.

Besonders die Verbindung der Markgrafen nach Erlangen war für die Reisegruppe aus Erlangen sehr interessant und brachte immer wieder überraschende Erkenntnisse über die eigene Stadt.

Nach einer kurzen Einkehr spazierte die Gruppe durch den weitläufigen Hofgarten des Schlosses, indem das Frühlingserwachen der Natur mit den ersten Blüten und Blumenbeeten wunderbar zu beobachten und zu spüren war.
Es war ein gelungener Ausflug zum beginnenden Frühling und viel Nahrung für Geist und Seele. Falls Sie mehr über das Angebot der Tagesstätte TREFF erfahren möchten, klicken Sie bitte links im Menü bei "Angebote für Menschen mit psychischer Erkrankung" oder direkt hier.