Ostereier färben - Therapiestunde im Roncallistift

ostereier 3Wie werden aus Eiern Ostereier?
Das war vor kurzem das Thema der Therapiestunden im Roncallistift. Eifrig wurden Eier gefärbt, bemalt, bunt eingewickelt, verziert und schön dekoriert. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner lernten dabei auch die Bedeutung der Ostereier kennen.

Vielleicht wissen Sie es schon: Die Tradition ist uralt. Schon vor der ersten Jahrtausendwende galten Ostereier als Sinnbild des Lebens und der Wiedergeburt.

Damals schon waren sie ein wichtiger Bestandteil des religiösen Osterfestes. Die Ostereier damals waren rot gefärbt und wurden am Ostermorgen verschenkt. Dieses Geschenk war auch deshalb so beliebt, weil man in der Fastenzeit vor Ostern auf tierische Produkte wie Eier verzichtet hatte und sich nun besonders darauf freute.

Im Laufe der Jahrhunderte bekamen die Ostereier auch andere Farben: Zum klassischen Rot gesellten sich Gelb, Grün, Blau und Gold. Heute sind der Kreativität beim Färben, Gestalten und Bemalen der Ostereier keine Grenzen gesetzt. Ja - das konnten wir an diesem Tag im Roncallistift erleben!

Wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest! {gallery}pflege/roncalli/sozaktivierung/2014/ostereier{/gallery}