KiB (Kinder im Blick) Kurs für getrennte Eltern

EB Plakat KiB undat 2015 midi CVDer Kurs "KiB (Kinder im Blick)" für getrennte Eltern an der Erziehungsberatungsstelle Herzogenaurach ist mit einem Nachtreffen zu Ende gegangen. Sämtliche Teilnehmer/ Innen waren zufrieden mit dem Kurs. Sie schätzten es sehr, mit anderen Elternteilen in ähnlicher Situation zusammen zu sein, sich auszutauschen und in Rollenspielen den Umgang mit schwierigen Situationen üben zu können. Um Streitigkeiten mit dem anderen Elternteil zu entschärfen oder zu vermeiden, hilft es, die eigene Situation aus einem anderen Blickwinkel sehen zu lernen.

Der Kurs für getrennt lebende Eltern findet an sieben Abenden in zwei parallelen Gruppen statt. Eine Gruppe trifft sich an der Erziehungsberatungsstelle der Stadt Erlangen, die andere Gruppe an der Erziehungsberatungsstelle in Herzogenaurach. Die beiden getrennten Elternteile besuchen unterschiedliche Gruppen.

Zentrale Themen des Kinder im Blick - Kurses sind:

-       die Arbeit des Elternteils an sich selbst, was er/sie tun kann um stabil und belastbar zu bleiben

-       die Arbeit an der Beziehung zum Kind/den Kindern, um sie in der belastenden Trennungs-situation bestmöglich stützen zu können

-       die Arbeit an der Beziehung zum anderen Elternteil mit dem Ziel, mögliche Spannungen zwischen den Eltern auf ein Minimum zu reduzieren.

Und viele Inhalte des Kurses sind hilfreich für die Erziehung allgemein und eigentlich für alle Eltern – meinen die TeilnehmerInnen

Für das Frühjahr 2016 ist wieder ein Kinder im Blick-Kurs in Herzogenaurach bzw. Erlangen geplant. Wenn Sie daran interessiert sind, können Sie sich ab sofort für eine der Gruppen unter den folgenden Telefonnummern vormerken lassen. 09132-8088 (für Herzogenaurach) und 09131-862295 (für Erlangen).