Geschenkebaumaktion der christlichen Hochschulgemeinden zugunsten Erlanger Hilfeeinrichtungen

geschenkebaumAuch im vergangenen Advent waren auf Initiative der beiden christlichen Hochschulgemeinden an verschiedenen Standorten im Umfeld der Universität wieder Christbäume aufgestellt, an denen Geschenkekärtchen mit Geschenkideen hingen. Wer ein Kärtchen abnahm, kaufte das Geschenk, verpackte es schön und gab es bei den Sammelstellen ab.
So konnten sich Klienten verschiedener Erlanger Hilfeeinrichtungen dann über kleine Geschenke wie Socken, Duschgel, Malstifte und Streifenkarten freuen.
Für die Caritas nahm Verena Zepter, Leitung der Sozialen Beratungsstelle und der Schuldnerberatungsstelle, bei der offiziellen Übergabe die Geschenke stellvertretend für die Klienten entgegen.