Archiv 2017

Familienstiftung Kinderreich Weihnachttsspende 2017 Zepter F KriegerBei den Projekten erhielt der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg 4.000 Euro zur Finanzierung der Caritas-Kindererholungen, der Caritasverband Coburg 3.000 Euro für die Stadtteilmütter im Sozialraum Wüstenahorn und der Caritasverband Erlangen für die Familienbildungsmaßnahme „Fit für Familie“ 2.500 Euro.

Verena Zepter, Leitung der Caritas Sozialen Beratung stellte bei der Spendenübergabe die einwöchige Bildungsfreizeit vor, die seit 2009 einmal jährlich durchgeführt wird. Für die Teilnahme an der Maßnahme, werden Familien vorgeschlagen, die mit besonderen Problemen zu kämpfen haben, wie beispielsweise Arbeitslosigkeit, psychische Erkrankung eines Elternteils, geringe Berufsqualifizierung, Kinderreichtum, finanzielle Schwierigkeiten, Gewalterfahrungen.

Familienstiftung Kinderreich Weihnachtsspende 2017 Zepter 2 F KriegerZiel ist es, Inhalte zu vermitteln, denn Familien in solchen Situationen besuchen keine Abendkurse. Ein Schwerpunkt liegt daher auf Erziehungsthemen. Entscheidend ist auch die pädagogische Kinderbetreuung durch qualifiziertes Personal, da die Kinder eine Altersspannbreite von einem bis 17 Jahre abdecken. Viele Outdoor-Aktivitäten werden geboten: Abseilen, Nachtwanderung oder Schnitzeljagd. Die Caritas bietet neben der Bildungsfreizeit den Familien ein bis zweimal im Jahr ein Treffen an. Etliche Familien halten von sich aus Kontakt zueinander und knüpfen so ein Netz gegenseitiger Hilfe. „Die Familien stabilisieren sich“, durch „Fit für Familie“. „Sie suchen, wenn nötig, von sich aus Hilfe – weil sie die Berater nun persönlich kennen und weil auch die anderen Familien Hilfe in Anspruch nehmen.“